Sonntag, 2. Dezember 2007

Bluescreen bei Logitech und Cherry

Die letzten Wochen ärgerte ich mich über sporadische Bluescreens beim Start von Windows XP. Vor allem traten diese dann auf, wenn der Anmeldebildschirm eine Zeit lang nicht benutzt wurde - man also vor dem Login einfach eine Zeit wartete und sich erst dann den User aussuchte und einloggte.

Lange hat's gedauert aber nachdem ich mit Hilfe von Systernal's AutoRuns sämtliche Variationen durchgespielt hatte bin ich mir nun sicher: die Kombination von Logitech Maussoftware und Cherry Tastatursoftware verträgt sich nicht.

Wird der Logitech-Maustreiber (Version 4.0.101.0 vom 11.04.2007) bzw. die SetPoint Software (Version  4.00.121) meiner MX518-Maus zuerst geladen und erst dann der Cherry Keyboard Manager (Version 3.2.0.11, Treiber: Version 1.2.27.12 vom 11.12.2006)  geladen gibt's einen Bluescreen.

Mittlerweile habe ich herausbekommen warum der vormals einwandfreie Systemstart "aus heiterem Himmel" nicht mehr funktionierte: Schuld war das automatische SetPoint-Update welches wohl die "Start-Up"-Reihenfoge nach einem Update geändert hat.

Nachdem ich diesen Fehler nun erkannt habe, bleibt vielleicht ein wenig Zeit die neuen Features des .Net Frameworks 3.5 zu erkunden - wie gut, dass es die wichtigsten Änderungen der Klassenbibliothek als Poster gibt. Ebenso gibt's die neuen Tastaturkommandos im Visual Studio 2008 als CheatSheet.

1 Kommentar:

Viktor hat gesagt…

Also mit Logitech Treibern hatte ich wirklich schon so einige Probleme, aber das ist bislang an mir vorübergegangen, obwohl ich die gleiche Cherry/Logitech-Kombination verwende. Werde mir die Anleitung aber auf jeden Fall mal bookmarken, man weiß ja nie. ich vertraue jedenfalls keinem Treiber mehr so richtig.