Donnerstag, 13. September 2007

Hello blogger.com from Windows Live Writer

Schon seit einiger Zeit suche ich nach einem vernünftigen Desktop Blog-Editor. Warum? Weil's komfortabler ist und Opera noch immer keine vernünftigen Spaces in Rich-Text-Boxen einfügen kann. Zu allem Überfluss habe ich bemerkt, dass es in Opera einen Fehler gibt, der mich erfolgreich daran hindert, die just erschienene Demo des Action-Krachers "Enemy Territory - Quake Wars" zu spielen.

Beim Windows Live Writer (WLW) fallen mir mehrere Dinge auf:

  1. es arbeitet prima mit blogger.com zusammen
  2. die aktuelle englische Version verfügt nur über eine englische Rechtschreibprüfung
  3. Der eigenwillige Installer sorgt auch dafür, dass der MSN-Messenger auf die aktuelle Version gepatcht wird
  4. Es gibt Plugins und ein SDK
  5. WLW möchte Bilder für Blogger.com bei Picasa hosten - irgendwie funktioniert das nicht, obwohl es eigentlich sollte.

Das Programm erkennt sogar, welches Layout benutzt wird und stellt den Text entsprechend da. Dafür notwendig ist allerdings, dass sich der WLW einen nach der Installation einen temporären Eintrag erstellt. Der sieht dann so aus:temporary wlw post

Das Problem mit der Rechtschreibprüfung kann übrigens umgangen werden, dazu muss nur ein entsprechendes Wörtbuch vorhanden sein, den richtigen Namen tragen und im korrekten Verzeichnis sein. Wie man das macht und wo es die Datei gibt, steht hier. Das hat bei mir nur mit den Dateien von German (new spelling?) TextPad funktioniert, beim ersten Versuch gab es prompt eine Fehlermeldung.

Kommentare:

Knecht Ruprecht hat gesagt…

Da fehlt ein Bild :-)

tobsen hat gesagt…

Jupp, irgendwie gibt es da scheinbar noch Probleme mit Bildern aus Picasa... Bei mir wird jetzt jedoch eines angezeigt.

Knecht Ruprecht hat gesagt…

Komisch, also bei mir zeigt er weder in Maxthon noch FF das Bild an, bis ich die Bild-URL explizit aufgerufen habe: Dann will er das Bild speichern (eigentlich sollte er es im Browser ja gleich anzeigen und nicht speichern, vielleicht ein Problem mit dem MIME type?) und wenn's gespeichert ist und somit im Cache liegt, zeigt er's auch an ...

tobsen hat gesagt…

das ist aber wirklich arg komisch... Wohl noch ein bug in Picasa?! ich lass das jetzt so, vielleicht stoßen andere auf den beitrag und wissen dann, dass sie nicht alleine sind...