Freitag, 24. April 2015

Faxen mit der fritzbox

Zwar schreiben wir das Jahr 2015, jedoch scheint das Fax noch nicht gänzlich ausgestorben zu sein und so kam ich jüngst in die Verlegenheit ein Fax zu senden. Zunächst wollte ich das Fax online per Sipgate versenden, habe mich dann aber erinnert, dass meine fritzbox ebenfalls faxen kann.

Wie man die fritzbox entsprechend einrichtet, ist beim Hersteller AVM zu erfahren.

Dank passender Vorlagen ist so Old-School-Fax schnell in Word vorbereitet.

Da die fritzbox Bilddateien als fax senden kann (die Bilder werden beim Senden auf eine A4 Seite skaliert), stellte sich mir die Frage:

Wie komme ich an ein Bild der Word-Datei ohne einen Screenshot machen zu müssen?

Die Lösung:

In Word 2010 unter Datei / Drucken als Drucker das “Fax” auswählen und Drucken:

image

Den nächsten Dialog dann durch Druck auf “Abbrechen” schließen:

image

und den nächsten Dialog mit “Ok” bestätigen:

image

Im nächsten Dialog ist ein Fax vorbereitet. Dieses benötigt man zwar nicht, jedoch ist ein Bild (.tif) angehängt, welches den Inhalt der Worddatei zeigt:

image

Diese Datei kann per Drag&Drop gespeichert und dann mit einem weiteren Programm (beispielsweise paint) in ein durch die fritzbox unterstütztes Format (jpg, png) konvertiert werden.

Anzumerken ist noch, das die fritzbox das Bild als Seite zwei sendet und selbst ein Deckblatt hinzufügt. auch Mehrseitige Faxe funktionieren, wenn man weitere Bilder im entsprechenden fritzbox-Dialog hinzufügt.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Woran erkennt man, dass ein Fax von einer Blondine verschickt wurde?

An der Briefmarke drauf.

Anonym hat gesagt…

Eine Blondine bekommt endlich ein Fax in ihr Büro. Denkt sie sich:
"So, jetzt kann ich endlich auch faxen... hmm, wem fax ich denn jetzt was...?"

Ihre Entscheidung fällt auf ihre (nicht blonde) Freundin. Also schickt sie ihr ein Fax. Bei der Freundin kommt das Fax an und noch eins, und noch eins, und noch eins, usw. Es kommt immer das gleiche Fax. Denkt sich die Freundin:
"Hmmmmm, jetzt muß ich doch mal anrufen, die verschwendet mir ja das ganze Faxpapier!"

Sie ruft an und sagt:
"Heee, sag mal, warum schickst Du mir immer und immer wieder das GLEICHE FAX?????"

"Na, bei mir kommt das immer wieder unten raus!"

Anonym hat gesagt…

Ein Japaner, ein Amerikaner und ein Bayer treffen sich auf einer Messe für Telekomunikationsneuheiten.

Der Japaner führt seine neueste Entwicklung vor: [hält seine Hand mit ausgestrecktem Daumen und kleinen Finger ans Ohr]
“Hai, konischiwa.”

Die beiden anderen fragen ihn, was er da macht.

Der Japaner:
“Ich telefoniere! Das Mikro ist im kleinen Finger und der Höhrer im Daumen eingebaut.”

Dann fängt der Amerikaner an zu sprechen, einfach so. Die beiden anderen staunen.

Der Bayer fragt, was geht.

Amerikaner:
“Bei mir ist der Höhrer im Ohr implantiert und das Mikro in einem Backenzahn.”

Plötzlich fängt der Bayer an, ganz unruhig auf seinem Stuhl herumzurutschen, er rutscht mit dem Hintern hin und her, und die anderen beiden fragen, was er denn hat.

Antwort:
“Psssst! Bei mir kommt grad a Fax rein…”